1/4

Akupunktur

Punkt für Punkt.

Stich für Stich.

Zu einem besseren
Körpergefühl.

Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie geht von der Lebensenergie des Körpers aus (Qi), die auf definierten Leitbahnen beziehungs-

weise Meridianen zirkuliert und einen steuernden Einfluss auf alle Körper-

funktionen hat. Ein gestörter Energie-

fluss wird für Erkrankungen verant-

wortlich gemacht. Durch Stiche in auf den Meridianen liegende Akupunktur-

punkte soll die Störung im Fluss des Qi behoben werden. Einsatzgebiet ist besonders die Schmerzbehandlung. Für die Diagnosen Lumbalsyndrom und Kniearthrose ist Akupunktur eine Kassenleistung.